Gender Studies
Germanistik
Geschichte
Kunstgeschichte
Philosophie
Politikwissenschaft
Sonderpädagogik
Soziologie
Diversity Studies

Anna-Maria Aldorf

Age Diversity Management als Führungsaufgabe

Eine empirische Analyse zur Alter(n)gerechtigkeit des Führungsverhaltens

erschienen 2013, 226 Seiten, Paperback, 29.90€,
ISBN: 978-3-939348-23-8
Lesen Sie im: Inhaltsverzeichnis (PDF), Einleitung (PDF)


Der demographische Wandel hat bereits heute Auswirkungen auf viele Unternehmen. Insbesondere der Anstieg des Durchschnittsalters der Mitarbeitenden stellt eine besondere Herausforderung für Betriebe und öffentliche Einrichtungen dar. Damit Organisationen weiterhin produktiv und wettbewerbsfähig bleiben, müssen sie diesen demographischen Entwicklungen mittels einer generationenorientierten Personalpolitik gezielt begegnen.

Lösungen hierfür zeichnen sich in einem Bereich ab, der auf vielfältige Weise versucht, das Thema Alter(n) auf institutioneller Ebene zu integrieren: das strategische Age Diversity Management.

In diesem Feld haben sich in jüngster Zeit mit der Entwicklung von Konzepten einer alter(n)sgerechten Personal- und Führungspolitik beachtliche Entwicklungen vollzogen, deren praktische Umsetzung allerdings einzig innerhalb von wirtschaftlichen Betrieben untersucht worden sind. Eine wissenschaftliche Aufarbeitung des Themas Alter und Hochschule steht bisher noch aus.

Wesentliches Ziel der Untersuchung ist es daher, die organisationalen Bedingungen für die Implementierung der Alter(n)sthematik auf der Hochschulebene zu analysieren und mögliche relevante universitäre Handlungsbereiche zu bestimmen. Da Führungskräfte durch ihr Verhalten die Kultur einer Organisation am sichtbarsten repräsentieren, wird in der empirischen Untersuchung das Verhalten und die Einstellung von Führungskräften einer ausgewählten Hochschule hinsichtlich ihrer alternden Mitarbeiterschaft analysiert.





Fördergemeinschaft wissenschaftlicher Publikationen von Frauen e.V.
Unterortstr. 27
65760 Eschborn

info (AT) fwpf.de